Regeln für den Wettbewerb ("Wettbewerb"):

"Wettbewerb für das Oktoberfest"

 

  • 1 [Veranstalter]

Veranstalter des Wettbewerbs (nachstehend "Wettbewerb" genannt) ist die Firma Jobo Europe Sp z o. o. mit Sitz in Sokołów, Gromadzka-Straße 5, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters, das vom Amtsgericht für die Hauptstadt Warschau, 14. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters geführt wird, unter der Nummer: 0000803371 , REGON: 38368971400000, NIP: 534 260 29 28. Grundkapital: 400.000 PLN.

 

(im Folgenden als "Veranstalter" bezeichnet).

 

 

  • 2 [Wettbewerbsteilnehmer]
  1. Der Wettbewerbsteilnehmer (im Folgenden "Teilnehmer" genannt) kann nur eine natürliche, voll geschäftsfähige Person sein, die ihren Wohnsitz im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland hat:

        A.a) ständiger Zugang zum Internet (Gerät mit Internetzugang (Computer, Tablet, Telefon usw.),

        A.b) einen Standard-Webbrowser mit Cookie-Unterstützung,

        A.c) persönliches Konto auf Facebook / Instagram.

 

  1. Mitarbeiter des Veranstalters und deren Familienangehörige, d.h. Verwandte in aufsteigender und absteigender Linie, Geschwister, Ehegatten, Eltern von Ehegatten und Personen, die eine Adoption vollziehen, sind von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen.

 

  • 3 [Regeln für den Wettbewerb]
  1. Die Teilnahme am Wettbewerb ist freiwillig.
  2. Die Bedingung für die Teilnahme am Wettbewerb ist:
  3. a) Erfüllung der in §2 [Wettbewerbsteilnehmer] genannten Bedingungen des Teilnehmers,
  4. b) sich mit den Regeln des Wettbewerbs vertraut zu machen und deren Bedingungen zu akzeptieren,
  5. c) die Zustimmung des Teilnehmers zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die Teilnahme am Wettbewerb,
  6. d) die Erfüllung der in §3 [Wettbewerbsregeln] genannten Wettbewerbsaufgabe.
  7. Die Zustimmung zur Verarbeitung der Daten für die Teilnahme am Gewinnspiel kann erteilt werden

insbesondere durch die aktive Teilnahme des Teilnehmers am Wettbewerb und die Erfüllung der Wettbewerbsaufgabe, womit er die Annahme der Wettbewerbsbedingungen und die Bereitschaft zur Teilnahme bestätigt.

  1. Das Auswahlverfahren läuft vom 17. September 2022 bis zum 3. Oktober 2022.
    5. Aufgaben, die nach dem Datum des Wettbewerbs ausgeführt werden, werden nicht berücksichtigt.
  2. Das Gewinnspiel wird über die Fanpage des Veranstalters namens Jobobike Germany im sozialen Netzwerk Facebook und die Fanpage des Veranstalters namens jobobike_germany im sozialen Netzwerk Instagram durchgeführt.
  3. Die Aufgabe des Gewinnspiels besteht darin, einen Kommentar unter dem Gewinnspielbeitrag auf der Fanpage des Veranstalters im sozialen Netzwerk Facebook oder auf der Fanpage des Veranstalters im sozialen Netzwerk Instagram zu verfassen, in dem der Teilnehmer die Aufgabe: "Beschreibe deine Geschichte, warum du und dein Umfeld ein JOBOBIKE brauchen". Teilnehmer sollte Jobobike Deutschland Profil auf Facebook
  4. Der Teilnehmer kann einmal während der Laufzeit des Wettbewerbs an diesem teilnehmen.
  5. Mit der Teilnahme am Wettbewerb bestätigt der Teilnehmer, dass er sich bewusst ist, dass der Preis nicht vom Zufall abhängt, sondern von den Handlungen des Teilnehmers bei der Erfüllung der Wettbewerbsbedingungen und der Durchführung der Wettbewerbsaufgabe.
  6. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Texte und Fotos von Inhalten zu entfernen, die allgemein als anstößig gelten, die Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, kommerzielle Angebote, pornografische Inhalte, die religiöse Gefühle verletzen oder Persönlichkeitsrechte anderer Personen verletzen.
  7. Im Falle eines Verstoßes gegen die vorgenannten Bedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, den Teilnehmer von der Teilnahme am Wettbewerb auszuschließen.
  8. Der Gewinner des Wettbewerbs wird vom Organisator nur unter den Personen ausgewählt, die die in den Regeln festgelegten Bedingungen erfüllen.
  9. Die Teilnahme am Wettbewerb bedeutet, dass der Teilnehmer die in den Teilnahmebedingungen genannten Bedingungen des Wettbewerbs akzeptiert.

 

  • 4 [Preise]
  1. Der Veranstalter setzt ein Wettbewerbskomitee ein, das einen zweiköpfigen Wettbewerbsausschuss einsetzt, um 5 Gewinner auszuwählen.
  2. Der Veranstalter wählt die am besten gelöste Aufgabe (die besten Kommentare) aus, die prämiert wird, und die Nummer eins oder ein anderer Eintrag wird als Kommentar ausgewählt, um den Wettbewerb auf der Fanpage zu ergänzen. Veranstalter auf dem sozialen Netzwerk Facebook und in allen Beiträgen als Kommentar unter dem Gewinnspielbeitrag auf der Fanpage "beim sozialen Netzwerk Instagram des Veranstalters.
  3. Der Preis des Wettbewerbs sind fünf Jobobike-Kalender 2023, einer für jeden Gewinner.
  4. DieErgebnisse des Wettbewerbs (Vor- und Nachname oder Name des Gewinners) werden nach Ende des Wettbewerbs, d.h. am 4. Oktober 2022, auf den Fanpages des Veranstalters veröffentlicht.
  5. Der Gewinner ist verpflichtet, dem Veranstalter eine individuelle Nachricht oder E-Mail mit seinen Kontaktdaten und der Adresse für den Versand des Preises über den Facebook-Messenger oder über Instagram zu senden.
  6. Der Gewinner kann die Rechte zur Abholung des Preises nicht auf Dritte übertragen.
  7. Die Preise können nicht in Bargeld umgetauscht oder gegen andere Produkte eingetauscht werden.
  8. Für den Versand des Preises ist der Teilnehmer verpflichtet, seinen Namen, seine Lieferadresse, seine Telefonnummer und seine E-Mail-Adresse anzugeben.
    9. Die Preise werden nur innerhalb Deutschlands über ein Kurierunternehmen versandt.
  9. Die Preise werden auf Kosten des Veranstalters versandt.

 

  • 5 [Beschwerden]
  1. Die Wettbewerbsteilnehmer haben das Recht, Beschwerden über den Wettbewerb einzureichen

innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung des Gewinnspiels.

  1. Schriftliche Reklamationen sind an die Anschrift des Sitzes des Veranstalters zu richten.
  2. Maßgeblich für die Einhaltung der Beschwerdefrist ist das Datum des Poststempels.
  3. Die Beschwerde sollte die Daten des Teilnehmers enthalten: Vor- und Nachname, Postanschrift oder E-Mail-Adresse und den Grund der Beschwerde.
  4. Der Veranstalter prüft Beschwerden innerhalb von 14 Tagen nach deren Eingang.
  5. Der Teilnehmer wird per Post an die in der Beschwerde angegebene Adresse über die Prüfung der Beschwerde durch den Veranstalter informiert.

 

  • 6 [Urheberrecht]

 

  1. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer, dass sein Gewinnspielbeitrag, d.h. die Antwort auf die Gewinnspielfrage, allein seine Urheberschaft ist und keine Urheber- oder Schutzrechte Dritter verletzt.
  2. Der Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für Ansprüche Dritter, die von Dritten in Bezug auf die von ihm eingesandte Wettbewerbsarbeit geltend gemacht werden.
  3. Der Teilnehmer überträgt dem Veranstalter alle Eigentumsrechte an dem Werk, das er als Wettbewerbsbeitrag einreicht, um am Wettbewerb teilzunehmen.
  4. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die von den Teilnehmern eingesandten Wettbewerbsarbeiten ohne zeitliche und territoriale Beschränkung zu nutzen und zu veröffentlichen und in allen in Art. 50 des Gesetzes vom 4. Februar 1994 über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte aufgeführten Bereiche ohne gesonderte Vergütung zu nutzen.

 

  • 7 [Personenbezogene Daten. GDPR]

 

  1. Der Organisator ist der Verwalter der persönlichen Daten der Teilnehmer.
  2. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erfolgt im Einklang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen

im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und dem freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden: DSGVO).

  1. Die Verarbeitung der Daten des Teilnehmers beruht auf seiner freiwilligen Zustimmung zur Teilnahme am Gewinnspiel.
  2. Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, verarbeitet der Veranstalter Daten des Teilnehmers wie Name, Vorname, Adresse und Kontakttelefonnummer.
  3. Zur Zustellung und Abrechnung des Gewinns ist der Veranstalter berechtigt, die Daten der Beschenkten im Umfang von: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, sowie die für die Zustellung des Gewinns angegebene Lieferadresse zu verarbeiten.
  4. Der Teilnehmer hat das Recht, auf seine Daten zuzugreifen, sie zu berichtigen, die Verarbeitung einzuschränken und der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken oder deren Übermittlung an einen anderen Datenverwalter zu widersprechen.
  5. Der Teilnehmer hat das Recht auf Datenübertragbarkeit, wenn die Verarbeitung automatisch erfolgt, und auf Vergessenwerden (Löschung der Daten), es sei denn, die Bestimmungen anderer Gesetze verpflichten den Veranstalter, sie für einen bestimmten Zeitraum zu archivieren.
  6. Personenbezogene Daten werden direkt bei der betroffenen Person erhoben.
  7. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, aber für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich.
  8. Der Teilnehmer kann seine Entscheidung jederzeit ändern und seine Zustimmung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zurückziehen. Eine solche Entscheidung bedeutet, dass Sie von der Teilnahme am Gewinnspiel zurücktreten möchten. Der Teilnehmer kann die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an den Veranstalter widerrufen.
  9. Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden nur so lange verarbeitet, bis die Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen wird oder bis der Wettbewerb abgewickelt und dokumentiert ist, jedoch nicht länger als 5 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Steuerzahlungsfrist abgelaufen ist.
  10. Der Veranstalter kann die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Teilnehmer einer anderen Stelle auf der Grundlage einer gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossenen Vereinbarung an eine andere Stelle weitergeben, insbesondere an Stellen, die für den Veranstalter Dienstleistungen im Bereich der Abwicklung und Durchführung des Wettbewerbs erbringen, sowie an den IT-Dienst, in dem die Daten verarbeitet werden.
  11. Der Teilnehmer hat das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde (UODO) zu beschweren, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) sowie gegen die geltenden Datenschutzgesetze verstößt.
  12. Um das Recht auf Datenkontrolle, Zugang zum Dateninhalt, Berichtigung und andere Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.

 

  • 8 [Schlussbestimmungen]

 

  1. Das Reglement ist auf der Fanpage des Veranstalters mit dem Namen JOBOBIKE auf Facebook, auf der Fanpage des Veranstalters mit dem Namen jobobike_poland auf Instagram und auf der Website www.jobobike.pl verfügbar.
  2. Facebook und Instagram werden von jedem Teilnehmer von der Haftung befreit.
  3. Das Gewinnspiel wird in keiner Weise von Facebook und Instagram gesponsert, gebilligt, durchgeführt oder mit ihnen in Verbindung gebracht.
  4. Facebook und Instagram helfen nicht bei der Durchführung des Gewinnspiels.
  5. Der Organisator des Gewinnspiels nutzt Facebook und Instagram zur Verwaltung der Aktion auf eigenes Risiko.
  6. Das Gewinnspiel ist keine Lotterie im Sinne des Glücksspielgesetzes vom 19. November 2009.
  7. In Angelegenheiten, die nicht durch dieses Reglement geregelt sind, gelten die Bestimmungen des polnischen Rechts.

 

Unsere Website verwendet Cookies für statistische, werbliche und funktionale Zwecke. Dank ihnen können wir das Angebot individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können Cookies entweder akzeptieren oder in Ihrem Browser deaktivieren, damit keine Informationen gesammelt werden.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet!
Diese E-Mail wurde registriert