Wie unterscheiden sich Elektrofahrräder von herkömmlichen Fahrrädern?

Sie möchten in den Radsport einsteigen, sind sich aber nicht sicher, ob Sie ein traditionelles Fahrrad oder ein Elektrofahrrad wählen sollen? Um eine Entscheidung treffen zu können, müssen Sie wissen, wie sich Elektrofahrräder von Fahrrädern unterscheiden, die nur durch unsere Muskeln angetrieben werden. Hier sind die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Fahrradtypen.

1.Was ein E-Bike haben muss, d.h. Motor, Akku und Display?

Kein Fahrrad kann als E-Bike bezeichnet werden, wenn es nicht über die Komponenten verfügt, die es elektrisch machen. Diese Elemente sind der Motor, die Batterie und das Display. Der Motor treibt das Fahrrad an, der Akku liefert die für den Betrieb des Motors erforderliche Energie, und auf dem Display können Sie den Grad der Unterstützung und den Ladezustand des Akkus überwachen. Jede dieser Komponenten ist wichtig und es gibt sie in verschiedenen Ausführungen.

Die Elektromotoren der E-Bikes, die den gesetzlichen Anforderungen in der Europäischen Union entsprechen (und das sind die JOBOBIKE-Fahrräder), haben eine Leistung von maximal 250 W. Jedes E-Bike kann mit einem von zwei Motortypen ausgestattet sein: einem Zentralmotor oder einem Nabenmotor.

Die in modernen Elektrofahrrädern verwendeten Batterien sind Lithium-Ionen-Batterien. JOBOBIKE verwendet für seine Fahrräder ausschließlich Batterien, die mit einem BMS-System ausgestattet sind, das die Batterie vor Überhitzung und Überladung schützt.

Es gibt zwei Arten von Anzeigen bei E-Bikes: LED-Anzeigen und LCD-Anzeigen. Erstere zeigen Informationen mit Hilfe von LEDs an, während letztere über Bildschirme verfügen, die in Farbe oder schwarz-weiß sein können. LCD-Anzeigen zeigen im Allgemeinen mehr Informationen an als LED-Anzeigen.

2.Gewicht

Es ist nicht schwer zu erraten, dass ein Fahrrad, das alle unter Punkt 1 genannten Komponenten aufweist, schwerer ist als ein herkömmliches Fahrrad. Ein durchschnittliches E-Bike wiegt etwa 25 kg. Das höhere Gewicht ist kein Nachteil beim Fahren mit elektrischer Unterstützung. Es kann jedoch ein Handicap sein, wenn Sie Ihr E-Bike ohne Unterstützung fahren möchten. Dies ist nicht unbedingt ein Nachteil. Wenn Sie hin und wieder ein richtig gutes Fahrradtraining absolvieren wollen, wird dieses Handicap Ihr Training noch effektiver machen.

Das Gewicht des Fahrrads ist besonders wichtig, wenn wir unser E-Bike über Treppen tragen wollen. Vor allem, wenn Sie sich für ein Klapprad entscheiden, das Sie mit dem Auto transportieren wollen. Es kann schwierig sein, ein schweres Fahrrad in den Kofferraum zu packen. In diesem Fall ist es ratsam, sich für ein E-Bike zu entscheiden, das nicht mehr als 25 kg wiegt. Die meisten Erwachsenen sollten in der Lage sein, ein solches Fahrrad zu heben.

3.Noch weiter und noch schneller

E-Bikes haben einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Fahrrädern: Sie können wesentlich längere Strecken zurücklegen, ohne viel Energie zu verbrauchen. Mit einem E-Bike können Sie Orte erreichen, die Ihnen bisher unerreichbar erschienen, weil sie weit von Ihrem Wohnort entfernt waren. Mit einem E-Bike lassen sich Fahrten von wenigen Kilometern in Fahrten von mehreren Kilometern oder sogar zehn Kilometern verwandeln.

Das E-Bike wird sich auch dann als nützlich erweisen, wenn unsere Reise nicht sehr lang ist, wir aber ein umweltfreundliches und preiswertes Verkehrsmittel wählen wollen, das es uns ermöglicht, unser Ziel ohne ein vor Müdigkeit gerötetes Gesicht und in sauberer, schweißfreier Kleidung zu erreichen. Das Elektrofahrrad ist daher die ideale Wahl für Menschen, die mit dem Gedanken spielen, täglich mit einem umweltfreundlichen Einrad zur Arbeit oder zur Schule zu fahren.

4.Preis

Das lässt sich nicht leugnen. Die Preise für E-Bikes sind im Allgemeinen höher als die für herkömmliche Fahrräder. Während ein gutes Fahrrad ohne Unterstützung schon für 500 Euro zu haben ist, kostet ein gutes E-Bike mindestens 1000 Euro . Das liegt natürlich daran, dass bei E-Bikes Komponenten eingebaut werden, die bei herkömmlichen Fahrrädern nicht vorhanden sind.

Lohnt es sich angesichts all dieser Unterschiede, ein Elektrofahrrad zu kaufen? Ja, natürlich. Ein E-Bike bietet Freiheit, Unabhängigkeit und großen Komfort. Wir können die zusätzliche Unterstützung eines Elektromotors genießen und, wenn uns danach ist, unser Fahrrad wie ein herkömmliches Fahrrad benutzen.

Wählen Sie die Freiheit. Wählen Sie Ihren eigenen Weg. Fahren Sie einfach mit dem JOBOBIKE.

 

 

Unsere Website verwendet Cookies für statistische, werbliche und funktionale Zwecke. Dank ihnen können wir das Angebot individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie können Cookies entweder akzeptieren oder in Ihrem Browser deaktivieren, damit keine Informationen gesammelt werden.
Sie haben sich erfolgreich angemeldet!
Diese E-Mail wurde registriert